NEUIGKEITEN

Etwas schwierigere Fischerei an der Gaula - große Fische von den NFC Strecken 24.07.2017
Die Woche 28 startete vielversprechend und Takeo Osawa war der erste, der in der neuen Woche einen Lachs landen konnte. Sein Fisch von 77 cm biss auf eine Yellow/Black Tubenfliege. Nach einem schnellen Foto setzte Takeo den Fisch schonend wieder zurück.


Takeo mit seinem ersten Fisch in der KW 28.

Auch Hans E. Wolff und Frederic Andre waren am ersten Abend der Woche erfolgreich uns landeten jeweils einen Fisch Im Beat M1 und C2. Hans sein Fisch war 65 cm lang und Frederics Fisch war 70 cm. Beide Fischewurden schonend zurück gesetzt.



Am Montagmorgen flog Manfred Raguse nach Reykjavik/ Island um an den Bestattungsfeierlichkeiten für Orri Vigfússon teilzunehmen und Orri’s Hinterbliebenen, seiner Frau Un... weiterlesen...

weiterlesen...  ||  Weiterempfehlen  ||  
 


Fast wie in alten Zeiten. Weiterhin sehr gute Fischerei an den NFC Strecken an der Gaula 15.07.2017
Bereits am 9. Juli waren an der Gaula rund 14,4 Tonnen gefangene Lachse offiziell registriert. Über die Hälfte der an der gesamten Gaula gefangenen Lachse wurden wieder zurückgesetzt. Ein beeindruckendes Ergebnis.

Auch an den NFC-Strecken hatten die Gäste während der ersten Prime Time Wochen viele schöne Fangerlebnisse und viele bekamen in diesem Jahr das, was sie erhofft hatten, eine Fischerei der Extraklasse. Die Anzahl der Fische im Fluss ist ermunternd und die Fischerei so gut, wie schon länger nicht mehr. Das Wetter ist dabei ein ganz wichtiger Faktor. Hatten wir in den letzten Jahren doch immer wieder mit frühem Niedrigwasser zu kämpfen, ist der Wasserstand bis jetzt meistens relat... weiterlesen...

weiterlesen...  ||  Weiterempfehlen  ||  
 


Wir trauern um den internationalen Lachsschützer Orri Vigfússon 09.07.2017
Der North Atlantic Salmon Fund (NASF) teilt in tiefer Trauer mit, dass der Gründer und Vorsitzende des NASF, Orri Vigfússon, verstorben ist.



Orri Vigfússon erlag am 1.7.2017 seinem Lungenkrebs im nationalen Krankenhaus in Reykjavik/Island, nur 9 Tage vor seinem 75. Geburtstag. Orri Vigfússon hat seit 27 Jahren unermüdlich für das Überleben und die Wiederherstellung der Bestände des Atlantischen Lachses, durch den North Atlantic Salmon Fund, gekämpft. Dies brachte ihm Bewunderung und Respekt von Umweltschützern auf der ganzen Welt.

Er wurde international für seine wichtige Arbeit mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Er hinterlässt seine Frau Unnur Kristinsdóttir, 2 K... weiterlesen...

weiterlesen...  ||  Weiterempfehlen  ||  
 


Gute Fischerei an den NFC Strecken und zahlreiche Fische auf dem Weg 05.07.2017
Die letzte Woche verlief ähnlich, wie die Woche davor, allerdings mit dem gravierenden Unterschied, dass deutlich mehr Fische gelandet wurden. Am Samstagabend war es Andreas Grass, der nach einer intensiv gefischten Woche endlich belohnt wurde. Es gelang ihm einen schönen Fisch von ca. 100 cm und 11 kg im Beat G1 zu landen.
Es zeigt sich immer wieder: Ausdauer wird am Ende oftmals doch belohnt. Nach einem schnellen Foto setzte er den Fisch schonend wieder zurück.


Andreas im Drill mit seinem Lachs vom Beat G1.


Andreas mit einem tollen Fisch von ca. 11 kg.

Am Sonntag startete die nächste Woche dann vielversprechend. Am Morgen gelang es Mawill einen schönen Lachs von 94 cm und ca. 8,5 kg im Beat A1 zu landen. Auch er setzte seinen Fisch schonend wiede... weiterlesen...

weiterlesen...  ||  Weiterempfehlen  ||  
 



Ältere Beiträge...