FAQ - Wie funktioniert die Rotationsfischerei?
Die Rotation ist unser traditionell wichtigstes Fischereiangebot. Mittels eines bewährten und zu Beginn der neuen Fischereiwoche immer neu festgelegten Rotationsplanes werden die NFC - Beats in optimaler Weise befischt. Jeweils zwei Fischer bekommen alle sechs Stunden einen neuen Beat zugeteilt, den sie exklusiv befischen können. Zudem stehen für alle Teilnehmer der Rotationsfischerei zusätzliche Pools zur Verfügung, die von allen Teilnehmern befischt werden können. Die Zusammensetzung der Rotations-Beats ist eine natürliche Mischung von Pools, die unter allen Bedingungen gute Chancen gewährleistet. Ein entscheidender Vorteil der Rotations-Beats liegt darin, dass sie Pools beinhalten, die fast niemals zu niedrig oder zu hoch für gute Fischerei werden, und andere, die bei jedem Wasserstand beste Chancen gewähren.