Unterkunft
Ihre Wahl: Gemütliche Landhausunterkunft oder komfortable Lodgeunterkunft

NFC Lodge:

Der NFC freut sich, Ihnen mitteilen zu können, dass die neue Lodge ab der Saison 2013 eröffnet wird. Sie wird das neue „Zentrum des Geschehens“ darstellen. Die Lodge is ca. 8km flussaufwärts von Støren auf der Rogstad Moen Farm direkt am Wasser gelegen.

Die Lodge wird als neuer Anlaufpunkt des NFC dienen und ist somit das neue Hauptquartier. Ab Saison 2014 wird es zusätzliche Unterkünfte in der Lodge geben. Ab 2013 werden sich dort das NFC-Büro, ein Fliegenfischershop und auch ein Restaurant mit Bar befinden, welches Mittag-, Abendessen sowie Lunchpakete anbieten wird. Das Essen wird auch außer Haus am Fluss oder in den anderen Landhäusern, je nach Absprache, lieferbar sein.

NFC-Lodge Hauptgebäude ab 2013


Der neue NFC Treffpunkt seit der Saison 2013.


Hier können Sie sich entspannen und etwas an unserer Bar trinken.


Abendessen in der Lodge.


Blick vom Parkplatz auf das renovierte Hauptgebäude der Lodge.


Landhaus - Unterkunft:

Für diejenigen, die Unabhängigkeit bevorzugen oder auch in Gruppen anreisen, empfehlen wir die Anmietung eines unserer kürzlich renovierten Landhäuser. Hier können Sie sich selbst versorgen oder aber auch Mahlzeiten (Mittag - und Abendessen) in unserer Lodge buchen. Mit dem abwechlungsreichen Rotationsplan ist die Landhaus-Option eine gute Alternative, um seinen Fischerurlaub unabhängig von Essenszeiten oder sonstigen zeitlichen Einschränkungen zu planen. Durch den abwechslungsreichen Rotationsplan ist dies eine gute Option, um der Lage zu sein, in Ihrem eigenen Tempo zu fischen und Ihre Fischerwoche bei uns an der Gaula zu planen. Auf Wunsch kann der NFC auch einen "Lieferservice" für, in der Lodge zubreitete Mahlzeiten, im Landhaus arrangieren.

Landhauspaket: Selbstverpflegung, Option für Mahlzeiten in der Lodge


Bogen Søndre’s “English House”


Bogen Søndre (English House)

Das Haus ist auf der Bogen Søndre Farm gelegen mit Flussblick auf unseren Bogen Søndre 2 Beat (BS2). Das „English House“ ist eine der ältesten Unterkünfte für Lachsfischer im Gaulatal und wurde 1837 erbaut, um den ersten Gruppen englischer Lachsfischer, die die Gaula befischten, Unterkunft zu bieten. Heute ist das Haus renoviert, hat modernen Standard und bietet 6 bis 7 Fischern Platz, ohne aber den rustikalen Charme eines traditionellen englischen Fischerhauses zu verlieren.


Home Pool Haus


Home Pool Haus

Das Home Pool Haus, vielen auch als Maela Haus bekannt, ist direkt am Home Pool Beat (Beat H), quasi nur über die Straße, gelegen. Es ist ein traditionelles, norwegisches Haus, welches 2013 komplett renoviert wurde. Es hat Kapazität für 5 bis 6 Fischer. Dort befindet sich auch das kleine „Stabbuer“, ebenfalls am Homepool Haus gelegen, dieses bietet einem weiteren Fischer eine eher „rustikale“ und „traditionelle“ norwegische Unterkunft. Der große Vorteil der Unterkunft Home Pool Haus ist sicherlich die Lage an der linken Uferseite des Home Pools, die eine unserer besten „free for all“ Strecken darstellt und zu jeder Zeit von unseren Gästen, unabhängig der Rotation, zusätzlich befischt werden kann.


Lundamo Haus


Lundamo Haus

Das Lundamo Haus ist auf der Sollihaug Farm gelegen, dort wo sich unser Lundamo Beat (Beat L1) befindet. Das idyllische norwegische Landhaus wurde kürzlich renoviert und bietet modernen Standard. Mit einer Kapazität von 4 bis 5 Personen ist dieses Haus perfekt für kleinere Gruppen, die ihre Ruhe genießen wollen, und es hat gute Anbindung an alle unsere unteren Gaula-Strecken bietet.


Tilseth Haus


Tilseth Haus

Das Haus liegt zentral an unseren Hauptstrecken bei Støren. Es befindet sich in Gehweite der Beat A, B und der C Beats und ist deswegen besonders interessant, da es den Zugang zu einigen Strecken auch ohne Auto ermöglicht. Das Haus kann bis zu 6 Personen aufnehmen und ist mit seiner schönen Terrasse und sonnigen Lage ideal geeignet für sommerliche Grillabende neben der Fischerei. Das Haus wurde 2013 komplett renoviert.