NEUIGKEITEN

Schwieriger Saisonstart an der Gaula, aber einige große Fische wurden an den NFC Strecken gelandet 13.06.2019
Nach einem sehr warmen April und einem relativ kalten Mai lagen die Temperaturen zum Saisonstart an der Gaula in der Nacht zum 1.6. nur knapp über dem Gefrierpunkt. Selbst auf den etwas höher gelegenen Bergen rund um Stören fiel Neuschnee. Diese Bedingungen machten die Fischerei nicht einfacher.


Sacha Pütz mit seinem Traumfisch vom Beat E6.

Am 1. und am 2. Juni ging jeweils ein großer Fisch an den E-Beats verloren. Ein großer Lachs scheuerte leider das Vorfach an einem Stein durch, der zweite Fisch bog den 6er Drilling im Drill einfach auf. So mußten wir bis zum 3. Saisontag warten, bis Sacha Pütz am 03.06. um ca. 13 Uhr den ersten Fisch an den NFC Strecken landen konnte. Es war ein richtiger Traumfisch von 114 cm und... weiterlesen...

weiterlesen...  ||  
 


Nur noch wenige Tage bis zum Saisonstart an der Gaula und die Lachse sind auf dem Weg– beste Ergebnisse der Forschungsnetze seit 2013 26.05.2019
Die Bedingungen für den Saisonstart sehen gut aus. Nach der ersten Schneeschmelze im April, gab es Anfang Mai noch mal ein bisschen Neuschnee in den höheren Lagen. Seit Mitte Mai taut es jetzt an der Gaula und der Wasserstand stieg zeitweise auf über 600 m³/Sekunde am Gaulfossen an.


Unser Thies Reimers ist bereits vor Ort und hat heute Morgen dieses Foto am Langöya Pool gemacht: Wasserführung 216 m³/Sek. am Gaulfossen, Wassertemperatur ca. 7 Grad. Die Lachse sind im Anmarsch!

Seit Freitag sind die Temperaturen wieder deutlich gefallen und die Schneeschmelze hat deutlich abgenommen. Der Fluss hatte heute Morgen 216 m³/Sekunde am Gaulfossen und die Wassertemperatur lag bei ca. 7 Grad. Wir gehen davon aus, dass der Wasserstand auch noch bis Dienstag Mittag weiter sinken wird. Ab Dienstag ist dann wieder mehr Regen vorhergesagt, so dass der Fluss wieder ansteigen sollte... weiterlesen...

weiterlesen...  ||  
 


Der Saisonstart an der Gaula rückt immer näher 22.03.2019
In ziemlich genau 2 Monaten machen wir uns auf den Weg nach Norwegen an die Gaula. Wir können es kaum erwarten den Fluss nach fast 9 Monaten endlich wieder zu sehen.


Manuel Plösser mit einem Traumfisch von der unteren Gaula.

Noch liegt im Tal Schnee und die Gaula fließt mit nur 15m³/Sekunde am Gaulfossen vor sich hin. Dies wird sich aber in den nächsten Tagen bzw. Wochen ändern. Der Wetterbericht signalisiert für die kommende Woche, zumindest für den Bereich um Stören, deutlich ansteigende Temperaturen und somit sollte der Schnee im Tal anfangen zu schmelzen. Im Oberlauf des Flusses und auf den Hochebenen herrschen aber immer noch frostige Temperaturen. Bis die Schneeschmelze hier beginnt wird wohl noch einige Zeit vergehen.

weiterlesen...

weiterlesen...  ||  
 


Planen Sie jetzt Ihre Kuba-Reise 07.11.2018
In diesem Frühjahr besuchte Manfred Raguse zusammen mit Michael Müller vom Fliegenfischer-Forum die Isla de la Juventud (Insel der Jugend), auf Kuba. Sowohl auf der Webseite
www.Fliegenfischer-Forum.de
als auch im gerade erschienenen Reise-Magazin von FliegenFischen sind jetzt dazu jeweils sehr interessante und lesenswerte Reiseberichte erschienen.


Manfred Raguse mit einem schönen Tarpon von der Insel der Jugend.

Beide waren von diesem Trip absolut begeistert, denn es stimmte wirklich alles. Das Wetter war grandios, die Fische waren in Beißlaune, obwohl es noch nicht Pr... weiterlesen...

weiterlesen...  ||  
 



Ältere Beiträge...